Das Ende der Bikinifigur? Was tun gegen den körperlichen Verfall während der Urlaubszeit? 1024 669 bemaxx Fitness

Das Ende der Bikinifigur? Was tun gegen den körperlichen Verfall während der Urlaubszeit?

Sommer, Sonne, Schirmchendrinks, weiße Sandstrände: klingt super? Ist es auch…wenn da nur nicht die Angst vorm körperlichen Verfall wäre, wo man doch die Wochen und Monate alles dem Ziel untergeordnet hat, im Urlaub in Bestform aufzulaufen.

Wie kann man also auch einen 3-Wochen-Urlaub ohne massive Auswirkungen auf die körperliche Fitness überstehen? Objektiv betrachtet, schaden einem natürlich 3 Wochen Urlaub vom Training nicht – im Gegenteil: eine mehrwöchige Abstinenz kann gar Wunder bewirken, wenn es um körperliche Regeneration geht. Im Endeffekt mag eine längere Pause oft genau das sein, was der Körper, um danach wieder ordentlich durchstarten zu können, braucht. 

Wen dennoch das schlechte Gewissen plagt, für den gibt es immer noch die Möglichkeit, am Urlaubsort ein Fitnessstudio aufzusuchen und da munter weiterzumachen, wo man vor der Abreise aufgehört hat. Alternativ ist ein Urlaub aber auch eine gute Chance, um ungewohnte, neue Trainingsreize zu setzen: Viele Übungen sind überall machbar. Nutze dein Körpergewicht oder die örtlichen Gegebenheiten. Es ist keine Klimmzugstange vorhanden? Kein Problem…mach deine Klimmzüge einfach aber der nächsten schief wachsenden Palme. Auch Dips kannst du auch einfach an 2 zusammengestellten Stühlen durchführen usw. Konzentriere dich dabei auf einen eher höheren Wiederholungsbereich – also deine Kraftausdauer, die ohnehin sehr oft vernachlässigt wird.

Hier eine kleine Auflistung von Übungen, die du so gut wie überall machen kannst:

Klimmzüge, Liegestütze, Kniebeugen, Dips, Burpees, Handstände, uvm.  Natürlich kannst du auch immer auf Gegenstände in deiner Umgebung zurückgreifen – wie z. B. normale Wasserkisten. Sehr empfehlenswert sind auch Gymnastik-Ringe, die du auf so gut wie jeder Palme aufhängen kannst und die dir eine Vielzahl von Oberkörperübungen ermöglichen: Ring Dips, Ring Flys, Muscle-Ups, Ring Pull-Ups, Ring Rows etc.

Auch in puncto Ernährung empfiehlt es sich von seiner normalen Routine abzuweichen. Nicht nur, dass du dir den Urlaub kaputt machst, wenn du anfängst, deine Makros zu tracken und auf die Anzahl deiner Mahlzeiten zu achten, sondern auch, dass es deinem Körper einfach mal gut tut, wenn du ihm eine Auszeit von der normalen Routine gönnst. Studien haben belegt, dass hin und wieder eingelegte Phasen von niedrigem Proteinkonsum, die Proteinsynthese danach stark erhöhen. Somit kannst nach deinem Urlaub, sobald du zu deiner Routine zurückkehrst, noch mehr aus deinen Trainings holen. 

    Join the VIP Club!